Australien stellt Bitoin ab 01. Juni 2017 echtem Geld gleich

Ab Juni diesen Jahres wird Australien Bitcoin, echtem Geld gleichsetzen. Damit fallen nicht mehr wie bisher eine Umsatzsteuer beim Erwerb der Bitcoins an. Bisher mussten die Trading Plattformen diese Steuer beim Kauf und Verkauf von den Usern erheben.

Damit schreitet die Akzeptanz der „Währung“ Bitcoin weiter voran. Damit fallen die Hürden z.B. gegenüber Japan, Südkorea und China weg, welche es bisher in Australien Bitcoin Startups und Investoren das Leben schwer machten. Da der Bitcoin unter die GST (Goods and Service Tax) fiel wurde er praktisch doppelt besteuert.

Jetzt hat also auch die australische Regierung in Down Under realisiert, wie viel Potential im Markt der Cryptocoins steckt. Mit dem Wegfall der GST werden Bitcoin Händler und Trading Plattformen jetzt besser geschützt und dem Bankkunden wird der Handel mit Bitcoins erleichtert.

Freue mich auch über Kommentare, likes und Shares

Lass mich mit einem Kommentar an Deinen Gedanken teil haben