Ausflug zum Engraved Buddha bei Pattaya

Heute nahmen wir einen Fahrer und es ging als erstes zu einem der markantesten Wahrzeichen Pattayas , zum Buddha Mountain, zum engraved Buddha. Auf dem Berg ist ein riesiges goldenes Buddha-Bild abgebildet, das auch Khao Cheejan genannt wird und schon von weitem zu sehen ist.

Das Buddha-Bild, das offiziell Phra Phuttha Maha Wachira Uttamopat Satsada genannt wird, wurde 1996 per Laser in den Fels graviert um den 50. Jahrestag der Thronbesteigung des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej zu feiern.

Während des Vietnamkrieges war der Berg ein Steinbruch. Die Steine wurden auf dem U-Tapao-Flughafen verwendet, der zu dieser Zeit ein amerikanischer Militärstützpunkt war.

Das 130 Meter Höhe, und 70 Meter breite, Buddha-Bildniss wurde mit Hilfe von Lasertechnologie in den Fels graviert. Danach wurde es mit Blattgold vergoldet, die Arbeiten nahmen mehrere Monate in Anspruch. Es ist eines der größten Buddha-Bilder Weltweit.

Der Buddha Berg, der auch Khao Cheejan oder Khao Chee Chan genannt wird, liegt in wunderschön angelegten Gärten. Es gibt eine Reihe von Salas (offene Pavillons) und mit Lotusblumen gefüllte Pools, die dem Ort eine ruhige und friedliche Atmosphäre verleihen.

Eine der Sehenswürdigkeiten die man nicht verpassen sollte wenn man in Pattaya Urlaub macht.

Danach ging es weiter zur Silverlake Vinery.

Lass mich mit einem Kommentar an Deinen Gedanken teil haben